Säule #3: Produkt und Know-how

Unsere Verpflichtung zur Herstellung von Qualitätsprodukten für alle, heute und morgen.

Bei Délifrance stehen Geschmack und Qualität im Mittelpunkt. Wir arbeiten daran, die besten Produkte mit den besten Zutaten anzubieten, die mit grosser Sorgfalt und unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien ausgewählt werden. Auch das Angebot von Produkten mit reduzierten Zutatenlisten und ohne umstrittene Zusatzstoffe hat für uns oberste Priorität. Ausserdem achten wir bei allem, was wir tun, auf die Einhaltung der Vorschriften zur Lebensmittelsicherheit und auf die Einhaltung ethischer Grundsätze in den Beziehungen zu unseren Lieferanten.

Schaffung einer nachhaltigen Mehlversorgungskette

UNSERE VERPFLICHTUNGEN

Mehl ist unser wichtigster Rohstoff. Wir wollen eine integrierte Lieferkette schaffen und nachhaltigere Produkte anbieten: aus Weizen, der mit regenerativen Landwirtschaftsmethoden angebaut wird, die die Gesundheit der Böden und die biologische Vielfalt erhalten und durch die Speicherung von Kohlenstoff in den Böden zur Bekämpfung des Klimawandels beitragen.

Inzwischen verwenden wir für unser in Frankreich hergestelltes Brotsortiment Délifrance Héritage auch Mehl aus CRC®-zertifiziertem Weizen. Es gewährleistet landwirtschaftliche Praktiken, die gut für die biologische Vielfalt sind, einen französischen Ursprung und eine faire Entlohnung der Landwirte. Außerdem ist der an unseren französischen Standorten verwendete Weizen bereits zu 100 % frei von Lagerinsektiziden.

UNSERE ZIELE

100% sustainable flour by 2027 (scope: all production sites)

100% nachhaltiges Mehl bis 2027

Eine nachhaltige Beschaffung unserer wichtigsten Zutaten

UNSERE VERPFLICHTUNGEN

Wir wählen unsere Rohstoffe mit grösster Sorgfalt aus. Zu den Qualitätskriterien haben wir vor einigen Jahren beschlossen, bei der Auswahl unserer Zutaten auch Nachhaltigkeitskriterien zu berücksichtigen. Unser Ziel ist es nun, bei der Auswahl ethischer und nachhaltiger Rohstoffe für unsere strategischen Zutaten noch weiter zu gehen.

Wir haben uns Ziele für unsere wichtigsten strategischen Zutaten gesetzt und werden weiter daran arbeiten, diese zu erreichen. Wir planen, uns auch auf Butter zu konzentrieren, indem wir mit unseren Lieferanten zusammenarbeiten, um den CO2-Fußabdruck zu verringern und den Tierschutz zu gewährleisten. Außerdem werden wir für alle unsere Rohstoffe eine Politik des verantwortungsvollen Einkaufs festlegen.

 

Heute:

100% unseres Weizenmehls ohne Lagerungsinsektizide in unseren französischen Fabriken

100% käfigfreie Eier ab 2020*

100% RSPO-zertifiziertes Palmöl seit 2021**

25% Rainforest Alliance oder UTZ-zertifizierter Kakao im Jahr 2022**

 

*Produkte, die in unseren EU-Fabriken hergestellt werden; Ziele: 100 % unserer Produkte im Jahr 2025

**Produkte mit dem Délifrance-Label, die in unseren Fabriken in der EU hergestellt werden

 

UNSERE ZIELE

 

100% sustainable flour in 2027

 

 

100% certified cocoa in 2025

 

 

100% RSPO-certified and segregated palm oil in 2025

100% nachhaltiges Mehl bis 2027

100% zertifizierter Kakao im Jahr 2024

100 % RSPO-zertifiziertes und segregiertes Palmöl im Jahr 2025

Garantie für sichere und hochwertige Produkte

UNSERE VERPFLICHTUNGEN

Wir garantieren unseren Kunden Produkte von höchster Qualität, die den Standards der Lebensmittelsicherheit und den ernährungswissenschaftlichen Anforderungen entsprechen.

Im Einklang mit unserer DNA, in der Innovation eine grosse Rolle spielt, streben wir für morgen nach noch mehr Qualität.

Seit Ende 2021 sind 100 % des Brotes, der Viennoiserie, der herzhaften Produkte und 70 % der Backwaren (Délifrance-Produkte, die in unseren Fabriken in der EU hergestellt werden) frei von roten* Zusatzstoffen, und wir haben uns bemüht, unsere orangefarbenen** Zusatzstoffe so weit wie möglich zu reduzieren.

 

*Wir haben unsere eigene Klassifizierung von Zusatzstoffen erstellt, wobei wir EU-Verordnungen, offene Datenbanken für Lebensmittel und die Verpflichtungen unserer wichtigsten Kunden miteinander vermischt haben.

UNSERE ZIELE

Aufrechterhaltung der GFSI-Zertifizierungen an allen unseren Standorten

Schrittweise Vereinfachung unserer Rezepturen: Verzicht auf rote Zusatzstoffe in unseren Produkten bis 2025 (Geltungsbereich: globale Produkte und Produkte Dritter)

 

100% FSSC 22000-certified sites by 2026

Einhaltung ethischer Grundsätze in unseren Beziehungen zu Lieferanten

UNSERE VERPFLICHTUNGEN

Innerhalb unseres Ökosystems sind wir dafür verantwortlich, vorbildliche Beziehungen zu unseren Lieferanten zu unterhalten und die Einhaltung der Menschenrechte in unserer gesamten Wertschöpfungskette zu gewährleisten.

Wir haben einen Verhaltenskodex für Lieferanten, den wir bis 2023 aktualisieren wollen; unser Ziel ist es, dass 100 % unserer Lieferanten ihn im selben Jahr unterzeichnen. Er wird uns natürlich dabei helfen, die Bedingungen für die Achtung der Menschenrechte in unserer gesamten Lieferkette zu schaffen, aber auch unsere Werte in Bezug auf den Umweltschutz und die Korruptionsbekämpfung zu teilen.

Interview mit Semra Kartal

Unser Einkaufsdirektor beantwortet einige Fragen zu unseren Herausforderungen und Prioritäten im Bereich der Rohstoffe bei Délifrance:

Wie wählen Sie heute Ihre Rohstofflieferanten aus?

Zusammenarbeit und Partnerschaft sind die Grundlagen unserer Beziehung zu unseren Lieferanten. Wir suchen nach Lieferanten, die die von uns benötigten hochwertigen Zutaten mit den erwarteten technischen Eigenschaften liefern können und die Nachhaltigkeitskriterien in ihren Ansatz integrieren.

Es ist nun schon ein paar Jahre her, dass wir uns auf diese Reise begeben haben, seit wir unser Go Clean-Programm ins Leben gerufen haben, und wir arbeiten eng zusammen, um voranzukommen. Wir haben unsere Maßnahmen auf Eier, Kakao und Palmöl konzentriert und werden bald auch eine nachhaltigere Beschaffung von Butter und Mehl, unseren beiden Hauptrohstoffen, vorantreiben.

 

Welchen Herausforderungen stehen Sie gegenüber?

Die wirtschaftlichen Aussichten nach den letzten beiden Krisenjahren haben neue Herausforderungen mit sich gebracht. Der Krieg in der Ukraine verschärft die Auswirkungen auf Energiepreise, Inflation und Wachstum, was zu einem Aufwärtsdruck auf die Rohstoffpreise, erneuten Versorgungsunterbrechungen und zunehmender Unsicherheit führt. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf unsere Beschaffungs- und Lieferkapazitäten.

Die wichtigste Folge ist die unmittelbare und langfristige Verfügbarkeit von Rohstoffen. Es ist schwierig, das langfristige Ergebnis vorherzusagen, aber alles deutet darauf hin, dass die Verfügbarkeit von Rohstoffen mehr und mehr eingeschränkt sein wird (Klimawandel, globale Nachfragesteigerung...)

In diesem besonderen Kontext kann es eine Herausforderung sein, Lieferanten zu finden, die mit unseren Ambitionen übereinstimmen und sich in den Bereichen Nachhaltigkeit, Tierschutz oder Reduzierung des CO2-Fussabdrucks engagieren. In der Zwischenzeit wird es ein Schlüsselkriterium sein, die nachhaltige Versorgung in den nächsten Jahren zu gewährleisten; alle Akteure müssen diese Entwicklung unterstützen.

Wir haben zu Recht festgestellt, dass die CSR-Politik inzwischen in die Praktiken und Strategien vieler Zulieferer integriert ist, und zwar mit einem sehr transparenten Ansatz in Bezug auf ihre Massnahmen und Fahrpläne.

Was sind die Prioritäten für die nächsten Monate?

Wir wissen, dass die Zutaten einen grossen Einfluss auf unseren gesamten CO2-Fußabdruck haben, und wir werden uns darauf konzentrieren, unsere Roadmap für nachhaltiges Mehl und Butter zu erstellen. Generell werden wir auch eine Charta für nachhaltige Beschaffung verfassen, um sicherzustellen, dass die nachhaltige Beschaffung Teil unserer Kultur ist, um die Ressourcen des Planeten so weit wie möglich zu erhalten und einen positiven Einfluss auf die Gemeinschaften zu haben.

SECTION TITLE

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut feugiat venenatis mauris pretium ornare. Mauris finibus libero vitae metus sagittis, eget ullamcorper nibh fermentum. Donec ipsum tortor, semper in efficitur et, convallis at ligula.

Mauris et eros faucibus, lobortis ligula quis, elementum magna.

SECTION TITLE


Section Title

TEXT

TEXT

TEXT

TEXT

Section Title

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut feugiat venenatis mauris pretium ornare.

Mauris finibus libero vitae metus sagittis, eget ullamcorper nibh fermentum.